• Kontakt zu infizierter Person

      Bitte nutzen Sie das unten stehende Formular.

      Kontakt zu infizierter Person

      Bitte nutzen Sie das unten stehende Formular.

    • Mitteilung der Selbstquarantänisierung nach engem Kontakt zu einer mit SARS-Cov-2-positiv getesteten Pers

      Kontakt mit einem COVID-19-Fall während des ansteckenden Zeitraums: von fünf Tagen vor seinem/ihrem Symptombeginn bis Ende der Isolation des Falles.

      Mitteilung der Selbstquarantänisierung nach engem Kontakt zu einer mit SARS-Cov-2-positiv getesteten Pers

      Kontakt mit einem COVID-19-Fall während des ansteckenden Zeitraums: von fünf Tagen vor seinem/ihrem Symptombeginn bis Ende der Isolation des Falles.

    • Bitte füllen Sie das unten stehende Formular vollständig und wahrheitsgemäß aus. Wir setzen uns im Anschluss zeitnahe mit Ihnen in Verbindung um weitere Maßnahmen zu besprechen.

      • Schritt 1 von 4

        Angaben zum Kontakt mit Covid19-infizierter Person

      • Schritt 2 von 4

        Angaben zu Ihrer Person

          • Herr

          • Frau

          • Divers

      • Schritt 3 von 4

        Kontaktdaten des positiv bestätigten Covid-19 Falles

      • Schritt 4 von 4

        Datenschutz

      • Absenden

      Vielen Dank für Ihre Nachricht

      Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

      ! Dies ist eine automatische Antwort !

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      vielen Dank für Ihre Nachricht. Im Corona-Lagezentrum des Landkreises Birkenfeld bearbeiten wir die eingehenden Anfragen und Mitteilungen nach fachlicher Priorisierung. Sollte unsere Rückmeldung nicht sofort erfolgen, bitten wir Sie um Ihr Verständnis.  

      Bei akuten medizinischen Beschwerden wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder den Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116117. Bei Notfällen wählen Sie die Notrufnummer 112.

      Informationen rund um das Thema Corona finden Sie z. B.

      Quarantäne und Verfahren bei positivem Testergebnis    -   PCR-Test oder Antigen-Test (Schnelltest):

      Wurde bei Ihnen ein PCR-Abstrich oder ein PoC-Antigentest (Schnelltest) durch geschultes Personal in einer Praxis oder Teststelle durchgeführt, der positiv auf den Erreger SARS-CoV-2 getestet wurde, so haben Sie und Ihre Haushaltsangehörigen sich unverzüglich für 14 Tage nach Datum der Vornahme des Abstriches in Quarantäne zu begeben.

      Außerdem müssen Sie Ihre engen Kontaktpersonen (alle Personen, zu denen Sie in den letzten 5 Tagen engen Kontakt hatten) über Ihr positives Testergebnis informieren. Auch diese müssen sich sofort in häusliche Absonderung begeben.

      Stellen Sie bitte eine Liste Ihrer Haushaltsangehörigen und Ihrer Kontaktpersonen (beruflich, privat, schulisch, im Verein etc.) der letzten 5 Tage vor dem positiven Abstrich oder Symptombeginn zusammen, geben Sie Adresse und unbedingt (soweit vorhanden) eine Telefonnummer der Personen an und senden Sie diese an corona@landkreis-birkenfeld.de . Das Lagezentrum muss alle Kontaktpersonen ermitteln, nach Symptomen befragen sowie hinsichtlich Quarantäne und Tests informieren und beraten.

      Auch ein positiver Schnelltest (ein durch geschultes Personal vorgenommener PoC-Antigentest) zählt als positives Testergebnis und verpflichtet Sie, Ihre Haushaltsangehörige und Ihre Kontaktpersonen dazu, sich unverzüglich in Quarantäne zu begeben.

      Wenn Sie sich als Laie selbst einen positiven Selbsttest gemacht haben (Selbsttest = ein PoC-Antigentest, der nicht durch geschultes Personal an sich

      selbst vorgenommen wird) sind Sie verpflichtet, einen PoC-Antigentest durch geschultes Personal an einer ausgewiesenen Teststelle vornehmen zu lassen. Ist das Ergebnis des durch geschultes Personal vorgenommenen PoC-Antigentests positiv, müssen Sie sich unverzüglich in Absonderung begeben und Ihre Kontaktpersonen informieren. Es muss außerdem eine direkt eine Meldung an das Gesundheitsamt erfolgen.

      Quarantäne- und Testpflicht für Kontaktpersonen

      Sie hatten Kontakt zu einer positiv getesteten Person und wurden noch nicht kontaktiert? Senden Sie uns bitte eine Email mit Ihrem Namen, Ihren Kontaktdaten und dem Namen des positiven Indexfalls an corona@landkreis-birkenfeld.de

      Enge Kontaktpersonen (laut RKI-Definition: enger Kontakt > 15 Min) sind verpflichtet, sich ab Kenntnis des positiven Tests beim Primärfall in Quarantäne zu begeben – für 14 Tage gerechnet ab dem letzten Kontakt zur positiv getesteten Person. Es besteht für sie außerdem die Pflicht, sich testen zu lassen.

      Wir kontaktieren Sie und besprechen mit Ihnen das weitere Vorgehen. 

      Was bedeutet Quarantäne / häusliche Absonderung:

      Während der Quarantäne/häusl. Absonderung ist es Ihnen nicht erlaubt, das Haus/die Wohnung zu verlassen oder Besuch zu empfangen. Der eigene an das Haus angrenzende Garten und die eigene Terrasse dürfen alleine genutzt werden. 

      Isolieren Sie sich während der häuslichen Absonderung bestmöglich von Ihren Haushaltsmitgliedern. Auch wenn Sie keine Symptome haben und bei Ihnen noch keine Infektion nachgewiesen wurde (Kontaktperson), gelten Sie als „ansteckungsverdächtig“.

      Ende der häuslichen Absonderung und Bescheinigung:

      Die häusliche Absonderung nach AbsonderungsVO RLP dauert i.d.R. mindestens 14 Tage und wird aktiv durch das Gesundheitsamt beendet. Ein negatives Testergebnis hebt die Quarantäne nicht automatisch auf.

      Eine Bescheinigung über den Quarantänezeitraum wird Ihnen automatisch nach Beendigung per Post zugeschickt. Über http://ifsg-online.de  kann Ihr Arbeitgeber einen Antrag auf Lohnerstattung beim Land stellen.

      Wenn ein Kind als Kontaktperson in Quarantäne ist, darf ein Elternteil zur Betreuung des Kindes zu Hause bleiben.

      Rechtsgrundlagen für Quarantäne und häusliche Absonderung von positiv getesteten Personen, Hausstandsangehörigen und Kontaktpersonen in Rheinland-Pfalz

      Die Vorschriften zu Quarantäne und häuslicher Absonderung können Sie in der Absonderungsverordnung RLP (Landesverordnung zur Absonderung von mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten oder krankheitsverdächtigen Personen und deren Hausstandsangehörigen und Kontaktpersonen) nachlesen.

      Die aktuelle Fassung finden Sie unter folgendem Link:
      https://corona.rlp.de/de/service/rechtsgrundlagen/ 

      Fragen bzgl. des Themas Reiserückkehr/Einreise:

      Aufgrund der aktuellen Lage, ist es nicht möglich jede Anfrage zum Thema Reiserückkehr aus Risikogebieten zeitnah zu beantworten. Wir bitten Sie daher sich die aktuell gültigen Verordnungen durchzulesen und entsprechend den Vorgaben der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz und der Corona-Einreiseverordnung der Bundesregierung zu handeln.

      Hierbei sind nachfolgende Links hilfreich:

      Corona-Bekämpfungsverordnung RLP: https://corona.rlp.de/de/service/rechtsgrundlagen/

      Anmeldepflicht, Test- bzw. Nachweispflicht und Quarantänepflicht bei Einreise aus dem Ausland – sowie FAQs

      https://corona.rlp.de/de/themen/uebersicht-quarantaene-und-einreise/einreise-aus-risikogebieten/

      Coronavirus-Einreiseverordnung des Bundes

      https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Verordnungen/Corona-Einreiseverordnung_BAnz.pdf

      Digitale Einreiseanmeldung:  https://www.einreiseanmeldung.de

      Symptome und Tests:

      Sollten Sie Symptome entwickeln die auf Covid-19 hindeuten, kontaktieren Sie bitte telefonisch Ihren Hausarzt oder den Ärztl. Bereitschaftsdienst und besprechen Sie das weitere Vorgehen. 

      https://corona.rlp.de/de/themen/was-tun-bei-corona-verdacht/

      Symptomatische Personen sollten sich auf Covid-19 testen lassen! Hierzu ist eine telefonische Anmeldung bei einer Abstrichstelle/Testzentrum oder über den Hausarzt notwendig.

      Teststellen:

      Eine Liste der Corona-Praxen und Corona-Ambulanzen im Kreis Birkenfeld, die PCR-Tests durchführen, finden Sie auf der Seite der Kassenärztlichen Vereinigung: https://www.kv-rlp.de/patienten/wegweiser-coronavirus/corona-anlaufstellen/ansicht/filter/landkreis/birkenfeld/#

      Im Kreis Birkenfeld gibt es inzwischen auch viele Stellen, die kostenlose Antigen-Schnelltests durchführen.

      Eine Auflistung finden Sie hier: https://corona.rlp.de/de/testen/

      Impftermine:

      Die Registrierung zum persönlichen Impftermin erfolgt in Rheinland-Pfalz ausschließlich über  die Impfberatungs- und Terminvergabehotline unter0800-5758100 sowie im Internet unter http://impftermin.rlp.de

      Terminstornierungen/-verschiebungen sowie Fragen werden ebenfalls ausschließlich online oder über die angegebene Hotline-Nummer bearbeitet.

      Mit freundlichen Grüßen

      Im Auftrag

      Ihr Corona-Team

      Corona KVBIR