Pressemitteilungen

Aktuelle Mitteilungen zum Thema Corona

  • „2G “ und neue Corona-Warnstufen – Neue Absonderungsverordnung für Schulen kommt

    Der rheinland-pfälzische Ministerrat hat die 26. Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen. Sie wird am Sonntagfrüh in Kraft treten. „Ich habe mich lange dafür eingesetzt, dass wir nicht mehr nur die Sieben-Tage-Inzidenz als Maßstab für unser Handeln im Kampf gegen das Virus zugrunde legen. Wir begrüßen daher, dass die Inzidenzschwellen von 35 und 50, die bislang den Staat zum Ergreifen von Maßnahmen verpflichtet haben, aus dem Bundesinfektionsschutzgesetz gestrichen werden. Stattdessen werden in Rheinland-Pfalz künftig die Faktoren Hospitalisierungsinzidenz und Intensivbettenauslastung wesentliche Maßstäbe für weitergehende Schutzmaßnahmen sein“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

    Der rheinland-pfälzische Ministerrat hat die 26. Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen. Sie wird am Sonntagfrüh in Kraft treten. „Ich habe mich lange dafür eingesetzt, dass wir nicht mehr nur die Sieben-Tage-Inzidenz als Maßstab für unser Handeln im Kampf gegen das Virus zugrunde legen. Wir begrüßen daher, dass die Inzidenzschwellen von 35 und 50, die bislang den Staat zum Ergreifen von Maßnahmen verpflichtet haben, aus dem Bundesinfektionsschutzgesetz gestrichen werden. Stattdessen werden in Rheinland-Pfalz künftig die Faktoren Hospitalisierungsinzidenz und Intensivbettenauslastung wesentliche Maßstäbe für weitergehende Schutzmaßnahmen sein“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

    09.09.2021 13:50

    13 Minuten Lesezeit

    Weiterlesen
  • 16- und 17-Jährige ohne Begleitung zur Impfung

    Seit gestern gibt es eine Neuerung. Nun dürfen 16- und 17-Jährige ohne Begleitung zur Impfung kommen und benötigen lediglich die Einverständniserklärung der Eltern.

    Download Einverständniserklärung

    Seit gestern gibt es eine Neuerung. Nun dürfen 16- und 17-Jährige ohne Begleitung zur Impfung kommen und benötigen lediglich die Einverständniserklärung der Eltern.

    Download Einverständniserklärung

    01.09.2021 12:09

    1 Minute Lesezeit

    Weiterlesen
  • 61 Prozent der Erwachsenen sind vollständig immunisiert

    Inzwischen wurden rund 48 000 Kreiseinwohner einmal und etwa 41 500 doppelt gegen das Coronavirus geimpft. Damit sind 70,3 Prozent der erwachsenen Bevölkerung einfach geschützt, 60,8 Prozent bereits doppelt; die Quoten liegen landesweit auf dem gleichen Niveau (69,3 bzw. 61,1Prozent).

    Inzwischen wurden rund 48 000 Kreiseinwohner einmal und etwa 41 500 doppelt gegen das Coronavirus geimpft. Damit sind 70,3 Prozent der erwachsenen Bevölkerung einfach geschützt, 60,8 Prozent bereits doppelt; die Quoten liegen landesweit auf dem gleichen Niveau (69,3 bzw. 61,1Prozent).

    03.08.2021 16:01

    2 Minuten Lesezeit

    Weiterlesen
  • GMK beschließt Impfangebote für Kinder und Jugendliche sowie Auffrischungsimpfungen ab September

    Die Konferenz der Gesundheitsministerinnen und Gesundheitsminister (GMK) hat heute beschlossen, Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren auch in Impfzentren die Impfung zu ermöglichen. Notwendige ärztliche Beratungsgespräche werden zukünftig angeboten. Ebenso beschloss die GMK, Auffrischungsimpfungen für bereits Geimpfte durchzuführen. So sollen zunächst Patientinnen und Patienten mit Risiko-Erkrankungen, wie z. B. Hochbetagte, Pflegebedürftige und Immungeschwächte, sowie anschließend mit Vektorimpfstoffen wie z. B. von AstraZeneca oder Johnson und Johnson geimpfte Personen eine dritte Impfdosis erhalten. Die entsprechende Impfkampagne soll in Rheinland-Pfalz grundsätzlich durch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte erfolgen

    Die Konferenz der Gesundheitsministerinnen und Gesundheitsminister (GMK) hat heute beschlossen, Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren auch in Impfzentren die Impfung zu ermöglichen. Notwendige ärztliche Beratungsgespräche werden zukünftig angeboten. Ebenso beschloss die GMK, Auffrischungsimpfungen für bereits Geimpfte durchzuführen. So sollen zunächst Patientinnen und Patienten mit Risiko-Erkrankungen, wie z. B. Hochbetagte, Pflegebedürftige und Immungeschwächte, sowie anschließend mit Vektorimpfstoffen wie z. B. von AstraZeneca oder Johnson und Johnson geimpfte Personen eine dritte Impfdosis erhalten. Die entsprechende Impfkampagne soll in Rheinland-Pfalz grundsätzlich durch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte erfolgen

    03.08.2021 15:47

    3 Minuten Lesezeit

    Weiterlesen
  • 58 Prozent sind vollständig immunisiert

    Inzwischen wurden fast 48 000 Kreiseinwohner einmal und knapp 41 000 doppelt gegen das Coronavirus geschützt. Damit sind etwa 70 Prozent der erwachsenen Bevölkerung einfach geimpft, 58 Prozent bereits doppelt; die Quoten liegen etwas höher als in Rheinland-Pfalz insgesamt (67 bzw. 57 Prozent).

    Inzwischen wurden fast 48 000 Kreiseinwohner einmal und knapp 41 000 doppelt gegen das Coronavirus geschützt. Damit sind etwa 70 Prozent der erwachsenen Bevölkerung einfach geimpft, 58 Prozent bereits doppelt; die Quoten liegen etwas höher als in Rheinland-Pfalz insgesamt (67 bzw. 57 Prozent).

    30.07.2021 13:52

    2 Minuten Lesezeit

    Weiterlesen
  • Der Impfbus kommt

    Noch einfacher impfen lassen an 3 Stationen im Nationalparklandkreis Birkenfeld

    Hingehen, Perso zeigen, Schutz-Impfung erhalten: Am 2. August ist der Startschuss für sechs mobile Impfbusteams, die auf Supermarktparkplätzen quer durch Rheinland-Pfalz ohne Terminvergabe impfen. 

    Noch einfacher impfen lassen an 3 Stationen im Nationalparklandkreis Birkenfeld

    Hingehen, Perso zeigen, Schutz-Impfung erhalten: Am 2. August ist der Startschuss für sechs mobile Impfbusteams, die auf Supermarktparkplätzen quer durch Rheinland-Pfalz ohne Terminvergabe impfen. 

    30.07.2021 11:53

    3 Minuten Lesezeit

    Weiterlesen
  • Imfpstatus im Kreis Birkenfeld

    Kreis Birkenfeld. Über 68 Prozent  der erwachsenen Bevölkerung des Landkreises Birkenfeld sind inzwischen mindestens einmal gegen Corona geimpft, mehr als 54 Prozent sogar doppelt. 

    Kreis Birkenfeld. Über 68 Prozent  der erwachsenen Bevölkerung des Landkreises Birkenfeld sind inzwischen mindestens einmal gegen Corona geimpft, mehr als 54 Prozent sogar doppelt. 

    26.07.2021 16:04

    1 Minute Lesezeit

    Weiterlesen
  • Quarantäneverstöße

    In den letzten Tagen und Stunden häufen sich die Meldungen über Quarantäneverstöße. Von den abzustreichenden Personen sind, Stand jetzt ca. 15 nicht erschienen bzw. wurden nicht angetroffen. Meldungen an die Abstreicher vor Ort waren u.a. „Kind ist mit den Eltern einkaufen“, „Vater ist mit Kind im Türkeiurlaub“. Auch wurde ein Kind angetroffen welches aus dem Nachbarhaus vom Spielen kam. Unabhängig von diesen Meldungen erreichen uns Anzeigen von Bürgern und der Polizei über Verstöße, dass sich in Quarantäne befindliche Personen im Ortskern aufhalten und umherlaufen.
    In den letzten Tagen und Stunden häufen sich die Meldungen über Quarantäneverstöße. Von den abzustreichenden Personen sind, Stand jetzt ca. 15 nicht erschienen bzw. wurden nicht angetroffen. Meldungen an die Abstreicher vor Ort waren u.a. „Kind ist mit den Eltern einkaufen“, „Vater ist mit Kind im Türkeiurlaub“. Auch wurde ein Kind angetroffen welches aus dem Nachbarhaus vom Spielen kam. Unabhängig von diesen Meldungen erreichen uns Anzeigen von Bürgern und der Polizei über Verstöße, dass sich in Quarantäne befindliche Personen im Ortskern aufhalten und umherlaufen.

    22.07.2021 11:59

    4 Minuten Lesezeit

    Weiterlesen
  • Bekanntmachung Inzidenz ab 35

    Im Nationalparklandkreis Birkenfeld hat die die durch das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz veröffentlichte Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100 000 Einwohner unter Berücksichtigung der mit Stand vom 30. Juni 2020 in der Gebietseinheit befindlichen ausländischen Stationierungsstreitkräfte innerhalb von sieben Tagen (Sieben-Tage-Inzidenz) am 16. Juli 2021 an drei aufeinander folgenden Tagen den nach § 3 Abs. 5, 6 und 7 und § 12 Abs. 3 der Vierundzwanzigsten Corona-Bekämp­fungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 30. Juni 2021 (24. CoBeLVO) maß­geblichen Schwellenwert von 35 überschritten.  

    Im Nationalparklandkreis Birkenfeld hat die die durch das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz veröffentlichte Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100 000 Einwohner unter Berücksichtigung der mit Stand vom 30. Juni 2020 in der Gebietseinheit befindlichen ausländischen Stationierungsstreitkräfte innerhalb von sieben Tagen (Sieben-Tage-Inzidenz) am 16. Juli 2021 an drei aufeinander folgenden Tagen den nach § 3 Abs. 5, 6 und 7 und § 12 Abs. 3 der Vierundzwanzigsten Corona-Bekämp­fungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 30. Juni 2021 (24. CoBeLVO) maß­geblichen Schwellenwert von 35 überschritten.  

    16.07.2021 15:18

    2 Minuten Lesezeit

    Weiterlesen
  • Sonderimpfaktionen

    In der KW 30 am Dienstag, den 27.07.2021, sowie Donnerstag, den 29.07.2021, führt der Landkreis Birkenfeld in Abstimmung mit dem Land Rheinland-Pfalz im Impfzentrum in Idar-Oberstein zwei Sonderimpfaktionen durch.

    In der KW 30 am Dienstag, den 27.07.2021, sowie Donnerstag, den 29.07.2021, führt der Landkreis Birkenfeld in Abstimmung mit dem Land Rheinland-Pfalz im Impfzentrum in Idar-Oberstein zwei Sonderimpfaktionen durch.

    15.07.2021 16:50

    2 Minuten Lesezeit

    Weiterlesen